Wenn die Katze… “quand le chat…”

31,00

In französich “Quand le chat n’est pas là les souris dansent”, wenn der Winzer nicht jede Secunde aufpasst machen Weine was sie wollen… so ging es mit diesem pinot gris und er hat sich perfekt entwickelt

Kategorien: ,

« Quand le chat n’est pas là  ». Wenn die Katze nicht da ist tanzen die Mäuse…. Dieser Pinot Gris aus dem Grand Cru terroir Wineck Schlossberg hat getanzt wie er wollte. Jahrgang 2015

Ein paar Geschichten:
– wo kommt er her : von der steilsten Parzelle des ganzen Grand Cru Gebietes das man Seinacker nennt. Voll süd exponiert ist diese Reben kaum aus dem Teenager alter raus und die Weine revoltieren sich immer ein wenig… sobald der Winzer nicht da ist…
– seine Geschichte: wir wünschten Ihn ein wenig rund mit einer schönen Balance zwischen Alcohol, Säure und Süsse, dann gärte er wie wild, der Winzer hat ihn aus dem Fass geholt, beruhigen wollen, nichts kam an, dann kam er in kleine Barrique aber er gorr einfach weiter bis hinein in den Winter, dann kam ein wenig Ruhe, er wuchs heran und wurde weiser, bekamm im Holz eine schöne Statur und ist trocken was für einen Pinot Gris ungewöhnlich ist.  Für Menschen die Weine mit Charakter lieben. Sehr leichtes barrique Aroma.
– unsere Empfehlungen: pinot gris ist ein Charmeur, er ist sehr geschmeidig und passt sich an Gerichte mit Persönlichkeit.

Und weiter:
– Temperatur : plus minus 10
–  Abgefüllt: 250 Flaschen
– Technisches: 0,75 cl Flasche vom Typ  « bourgeoise », Kork Korken, Gärung mit eigenen Hefen, leichte schwefel Zugabe bei der Abfüllung. Fühlt sich Halbtrocken an